HATHA YOGA

Im Hatha-Yoga wird der Körper als Werkzeug für die Entdeckung und Erforschung des eigenen Inneren verwendet. Ziel der Hatha-Yoga Praxis ist es, durch die Reinigung des eigenen Körpers und Geistes zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen. Auf dem Weg dorthin werden Asana (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen), Kriya (Reinigungsmethoden) sowie Konzentrations- und Meditationstechniken eingesetzt. Die Gewichtung dieser verschiedenen Elemente innerhalb einer Yogastunde ist jedoch je nach YogalehrerIn individuell, weshalb eine oder mehrere Schnupperstunden empfehlenswert sind, um einen Yogakurs zu finden, der den eigenen Bedürfnissen entspricht. 

Alten Überlieferungen zufolge setzt sich das Wort "Hatha" aus „Sonne“ (Ha) und „Mond“ (Tha) zusammen. Diese Wortdeutung empfinden wir als stimmig, da in ihr die Fähigkeit des Hatha Yogas zum Ausdruck kommt, komplementäre Prinzipien in ein Gleichgewicht zu bringen (wie zum Beispiel Kraft vs. Flexibilität oder Hingabe vs. Anstrengung).

KURSLEITUNG: Patricia FelderGerda Imhof und Cristina Suanzes 
KURSTAGE & ZEITEN: Stundenplan
KURSPREIS: Fr. 26.00 (60 min) & Fr. 28.00 (75 min)